Freitag, 29. Mai 2009
ATHLETEN
STABHOCHSPRUNG

Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst acht Springer. Der Veranstaltungsrekord liegt bei 5,60 m (Masters-Weltrekord von Jeff Hartwig USA, 2008).

Das WM-Limit für Berlin 2009 beträgt 5,55 m.

WEITSPRUNG FRAUEN

Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst vier Springerinnen.

Der Veranstaltungsrekord liegt bei 6,49 m (Melanie Bauschke GER, 2008).

Das WM-Limit für Berlin 2009 beträgt 6,62 m.

WEITSPRUNG MÄNNER

Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst vier Springer.

Der Veranstaltungsrekord liegt bei 7,96 m (Peter Rapp GER, 2005).

Das WM-Limit für Berlin 2009 beträgt 8,05 m.

ALLTIME STARTLISTE

Alle bisherigen Teilnehmer mit ihrer persönlichen Bestleistung.

Die Sportmedizinische Betreuung wird vorgenommen von der Sportsclinic Austria.

Während der Veranstaltung steht für akute Fälle die Physiotherapie Reinhard Huber mit einem Bereitschaftsdienst im Stadtturm zur Verfügung.

 

 


Stabhochsprung
Steigerungshöhen:

5,00 m / 5,20 m / 5,35 m / 5,45 m / 5,55 m / 5,60 m / 5,65 m / 5,70 m weiter individuell nach Wunsch der Athleten

 

Björn Otto / GER

 

Bestleistung: 5,90 m (indoor)

 

Nr. 1 Weltrangliste indoor 2007

Studentenweltmeister 2005

 

www.bjoern-otto.de/

 

fällt verletzungsbedingt aus

Daniel RYLAND / USA

 

Bestleistung: 5,85 m

 

Nr. 6 Weltrangliste 2005

 

www.mac.com/danieleleazar/

       

Richard Spiegelburg / GER

 

Bestleistung: 5,85 m

 

Nr. 18 Weltrangliste 2009

Teilnahme EM 2006

Teilnahme WM 2003

6. WM 2001

Studentenweltmeister 1999

Fabian Schulze / GER

 

Bestleistung: 5,83 m

 

Nr. 16 Weltrangliste indoor 2009

Nr. 3 Weltrangliste indoor 2007

4. Hallen-WM 2006

5. Hallen-EM 2005

 

www.fabian-schulze.de

       

Stepán Janacek / CZE

 

Bestleistung: 5,76 m

 

Teilnahme Olympia 2000/2004/2008

Teilnahme WM 1999/2001/2003

Mehrfacher Tschechischer Meister

Mark Hollis / USA

 

Bestleistung: 5,75 m

 

Nr. 6 Weltrangliste 2009

       

Jan Kudlicka / CZE

Bestleistung: 5,70 m

 

Olympia-Finalist 2008

Nr. 23 Weltrangliste 2008

János Váczi / HUN

Bestleistung: 5,41 m (indoor)

 

Ungarischer Hallenmeister 2009

mehrfacher Ungarischer Meister

       

Patrick Schütz / SUI

 

Bestleistung: 5,35 m

 

Schweizer Hallenmeister 2007

Michal Balner / CZE

 

Bestleistung: 5,66 m (indoor)

 

7. WM 2007

Tschechischer Meister 2009

 

fällt verletzungsbedint aus

       

Salto Nullo

 

Sollte ein Springer keinen gültigen Versuch absolvieren, so wird ihm der "Goldene Frosch" verliehen.

 

 

zum Seitenanfang

 


Weitsprung Frauen

 

Melanie Bauschke / GER

 

Bestleistung: 6,62 m

 

Nr. 29 Hallen-Weltrangliste 2009

11. Hallen-EM 2009

Sosthene Moguenara / GER

 

Bestleistung: 6,54 m (indoor)

 

Deutsche Hallenmeisterin 2009

Nr. 22 Hallen-Weltrangliste 2009

       

Stéphanie Vaucher / SUI

 

Bestleistung: 6,31 m

 

Teilnahme U23 EM 2007

vielfache Schweizer Meisterin

Junel Anderson / AUT

 

Bestleistung: 6,15 m

 

Limit Junioren EM: 6,05 m

 

Teilnahme U20 WM 2008

Teilnahme U18 WM 2007

vielfache Österr. Meisterin

 

 

zum Seitenanfang

 


Weitsprung Männer

 

Julien Fivaz / SUI

 

Bestleistung: 8,27 m

 

Schweizer Rekordhalter

Olympiateilnehmer 2008

vielfacher Schweizer Meister

 

fällt verletztungebedingt aus

Mauro Vinicius da Silva / BRA

 

Bestleistung: 8,20 m

 

Brasilianischer Rekordhalter indoor

Nr. 11 Hallen-Weltrangliste 2009

Olympiateilnehmer 2008

       

Peter Rapp / GER

 

Bestleistung: 8,10 m

 

Nr. 34 Weltrangliste 2007

14. Hallen-WM 2008

Julian Kellerer / AUT

 

Bestleistung: 7,61 m (indoor)

 

Limit U23 EM: 7,65 m

 

Österreichischer Hallen-Staatsmeister 2009

       

Sebastian Kapferer / AUT

 

Bestleistung : 6,96 m

 

Limit Jugend WM: 7,10 m

 

Österr. Jugend-Rekordhalter 100m Hürden und Siebenkampf

vielfacher Österr. Nachwuchsmeister

 

 

 

zum Seitenanfang