Freitag, 3. Juni 2011
ATHLETEN

STABHOCHSPRUNG Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst acht Springer.
Der Veranstaltungsrekord liegt bei 5,62 m (Mark Hollis und Jeremy Scott beide USA, 2010).

Das Limit für die WM 2011 in Deagu beträgt 5,60 m.

WEITSPRUNG FRAUEN Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst vier bis fünf Springerinnen.
Der Veranstaltungsrekord liegt bei 6,61 m (Melanie Bauschke/Sosthene Moguenara beide GER, 2009).

Das Limit für die WM 2011 in Deagu beträgt 6,65 m.

WEITSPRUNG MÄNNER Das Starterfeld (Einladungsbewerb) umfasst vier bis fünf Springer.
Der Veranstaltungsrekord liegt bei 8,18 m (Ignisious Gaisah GHA, 2010).

Das Limit für die WM 2011 in Deagu beträgt 8,10 m.

ALLTIME STARTLISTE Alle bisherigen Teilnehmer mit ihrer persönlichen Bestleistung.

OFFIZIELLES ATHLETENHOTEL Das Hilton Innsbruck ist Partner der Golden Roof Challenge und beherbergt Athleten und Trainer.

ATHLETENTRANSFER Four Seasons Travel - denn nur die zuverlässigsten Partner garantieren unseren Weltklasse-Athleten eine pünktliche und komfortable Reise zum Innsbrucker Sommersport-Highlight!
Die Bewerbs-Sieger der 7. Int. Golden Roof Challenge erhalten mit freundlicher Unterstützung der Firma Gloryfy eine Gloyfy unbreakable Sportbrille im Wert von € 160,--. 

_____________________________________________________________________________________________________


STABHOCHSPRUNG

 

Sprunghöhen:
5,05 m / 5,25 m / 5,35 m / 5,45 m / 5,55 m / 5,63 m (Veranstaltungsrekord) / 5,70 m / 5,80 m (Nordketten-Trophy)

 

Gipfeltreffen der Stabhochsprung-Weltelite!
 
Ein packender Länderkampf zwischen den führenden Stabhochsprung-Nationen der Welt USA und Deutschland um die begehrte "Goldene Dachschindel" und die "Nordketten-Trophy" wird heuer die Innsbrucker Altstadt erzittern lassen!
Beide Nationen entsenden ihre stärksten Athleten, darunter Welt- und Europameister sowie Olympia-Finalisten! 


Austragungsmodus Int. Vergleichskampf:
Jede Mannschaft hat ein Streichresultat. Die drei besten Höhen je Mannschaft werden addiert und ergeben das Gesamtresultat. Bei Höhengleichstand gewinnt die Mannschaft mit den wenigsten Fehlversuchen.
Jedes Mitglied der Siegermannschaft erhält einen Golddukaten als Ehrenpreis der Sportstadt Innsbruck.


Team DEUTSCHLAND:


Malte MOHR / GER


Bestleistung: 5,90


Nr. 1 Weltrangliste 2011
Vizeweltmeister Halle 2010
Nr. 3 Weltrangliste 2010
Bronzemedaille Hallen-EM 2011

Maltes 5,90 m Sprung 2010 ..

 

Tim LOBINGER / GER


Bestleistung: 6,00 m  


Nr. 8 Weltrangliste 2011
Hallen-Weltmeister 2003
Hallen Europameister 2002
Hallen-EM-Finalist 2011
Deutscher Rekordhalter

Tim in action ..

       

 

Fabian SCHULZE / GER


Bestleistung: 5,83 m


Hallen-EM Finalist 2011
EM-Finalist 2010
Nr. 3 Hallen-Weltrangliste 2007

Fabian in action ..

Michel FRAUEN / GER


Bestleistung: 5,50 m


Teilnehmer U23 EM 2007

Michel in action ..


Team USA:


Derek MILES / USA


Bestleistung: 5,82 m


Nr. 3 Weltrangliste 2011
Nr. 4 Weltrangliste 2010
4. Platz Olympische Spiele 2008 
4. Platz Hallen-WM 2010

Derek in action ..

 


Mark HOLLIS / USA


Bestleistung: 5,75 m


Nr. 6 Weltrangliste 2011
US Hallenmeister 2010, 2011
Nr. 9 Weltrangliste 2010


Mark in action ..


         

Nick MOSSBERG / USA


Bestleistung: 5,55 m


Nr. 12 Weltrangliste 2011

Nick in action ..

 

Mitch GREELEY / USA


Bestleistung: 5,55 m

Street-Vault-Professionel



Nordketten Trophy:


Erreicht ein Athlet die Sprunghöhe von 5,80 m, kann er das Nordketten-Bergmassiv hinter dem Goldenen Dachl erkennen.

Die Nordketten Trophy ist mit € 1.500,-- dotiert. Überqueren 2 oder mehrere Athleten diese Höhe, geht die Prämie an den Gesamtsieger.

Wird diese Höhe nicht erreicht, geht der ausgeschriebene Betrag in einen Jackpot ein und erhöht im kommenden Jahr die Prämie! 

Wir bedanken uns bei den Innsbrucker Nordkettenbahnen für die Unterstützung!

 


Salto Nullo


Sollte ein Springer keinen gültigen Versuch absolvieren, so wird ihm der "Goldene Frosch" verliehen.

 

zum Seitenanfang

_____________________________________________________________________________________________________


WEITSPRUNG Frauen


Naide GOMES / POR


Bestleistung: 7,12 m


Hallenweltmeisterin 2008
Silber Hallen WM 2010
Hallen Europameisterin 2005 und 2007

Naide in action..

 

Ineta RADEVICA / LAT


Bestleistung: 6,92 m


regierende Europameisterin
Nr. 5 Weltrangliste 2010

Inetas Sprung zum EM-Titel ..

         

Renáta MEDGYESOVÁ / SVK


Bestleistung: 6,79 m


EM-Finalistin 2010
Weltrekordhalterin Schülerinnen Hochsprung indoor 
Vizeweltmeisterin Hochsprung Jugend 1999

Renatá in action ..

 

Margrethe RENSTRÖM / NOR


Bestleistung: 6,68 m


EM-Finalistin 2010
Norwegische Rekordhalterin

Margrethe in action ..

         

Michelle WEITZEL / GER


Bestleistung: 6,64 m


Hallen-EM-Teilnehmerin 2011
Deutsche Hallenmeisterin 2011

Michelle in action ..

 

Marina KRAUSHOFER / AUT Juniorin


Bestleistung: 6,35 m


7. Platz Junioren WM 2010
Teilnehmerin U20 EM 2009
Österr. Hallenmeisterin 2010

Limit U23 EM: 6,18 m

 

zum Seitenanfang

_____________________________________________________________________________________________________


WEITSPRUNG Männer


Christian REIF / GER


Bestleistung: 8,47 m


Nr. 1 der Weltrangliste 2010
regierender Europameister

Der Sprung zur Nr. 1 der Welt und zum Europameistertitel 2010 ..

Ignisious GAISAH / GHA


Bestleistung: 8,43 m


Nr. 4 Weltrangliste 2011
Hallenweltmeister 2006
Vizeweltmeister Halle 2005
Afrika-Rekordhalter

Ignisious in action ..

         

Morten JENSEN / DEN


Bestleistung: 8,25 m


Bronzemedaille Hallen-EM 2011
Dänischer Rekordhalter

Morten in action ..

 

Stepan WAGNER / CZE


Bestleistung: 8,15 m


WM und EM Teilnehmer
Vielfacher Tschechischer Meister

Stepan in action ..

         

Julian KELLERER / AUT


Bestleistung: 7,75 m


Österr. Staatsmeister Halle 2009
Sieg Golden Roof Challenge 2009

 

 

 

Während der Veranstaltung steht für akute Fälle die Physiotherapie Reinhard Huber mit einem Bereitschaftsdienst im Stadtturm zur Verfügung.

Die sportärztliche Betreuung übernimmt Dr. Christian Hoser, Sportsclinic Austria.

zum Seitenanfang